Highlights Switzerland

Darstellen einer 3D-Karte im Webbrowser mit Open Data und QGis Plugin QGis2threejs

Im Rahmen des Geomatik-Seminars «Open Data> wurde die Karte «Highlights Switzerland» erstellt. Mit verschiedenen Open Data Daten wurde eine 3D-Karte der Schweiz erstellt. Durch das Klicken auf den Marker werden weitere Informationen sichtbar. Ein zusätzlicher Button «Ortung» ermöglicht eine Standortbestimmung des Nutzers.

Das Darstellen der 3D-Karte im Browser beinhaltet  folgende Schritte:

  • Bereitstellen der Daten in QGis
  • Plugin Qgis2threejs
  • Code für Ortung
  • Code für Darstellung Sehenswürdigkeiten

Bereitstellen der Daten in QGis mit Opendata

Für das Erstellen der Karte in QGis wurden Open Data Daten von opendata.swiss bezogen:

  • DHM200:        DHM25 / 200
  • Orthophoto:       SWISSIMAGE 25 
  • Informationslayer   swissNAMES3D

Diese wurden in QGis eingelesen und bearbeitet.

Plugin QGis2threejs

Mit dem Plugin können vom QGis Terraindaten und Vektordaten in den Webbrowser exportiert und diese dort dreidimensional dargestellt werden. Es können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden, um eine möglichst  optimale Karte zu erhalten.

Der Output ergibt 8 Files, die alle Daten und Codes enthalten.

Code für Ortung

Der Code für die Ortung wurde hauptsächlich in den Files «QGis2threejs.js» und «dat-gui_panel.js» implementiert. Diese beinhalten die Funktionen sowie das Layout des Webbrowser.

Code für Darstellung der Layer

Die Darstellung wurde in den Files «Highlights Switzerland.html» und «QGis2threejs.css» optimiert.

Highlights Switzerland

Eine 3D-Karte in der Alpine Alpen, Grotten, Kapellen, Denkmäler und Findlinge der Schweiz kartiert. Zusätzlich können die Koordinaten des Nutzers bestimmt werden.

Autoren: Carmen Bucher, Raphaela Schilliger
GeoSeminar: OpenData
Klasse: G2014 FHNW
Datum: 03.11.2016